Energetische Systemharmonisierung

Jedes Teilsystem unseres Körpers hat seine eigene Frequenz.

Im gesunden Zustand sind alle Teile harmonisch aufeinander abgestimmt. Erkrankt man, geraten mehr oder weniger viele Teile aus dem Gleichgewicht. Mittels einer Einhandrute hat man die Möglichkeit Störungen herauszufinden. Oft sind Zähne, Wirbel oder Narben Störfaktoren, die stellvertretend für ein Thema stehen. 

Mit geometrischen Ladungsmustern, bzw. mit einem Strichcode bringt man die aus der Ordnung geratenen Schwingungsmuster wieder in ihren Ausgleich. Diese Striche wirken wie Antennen. Sie bewirken eine energetische Entstörung von Blockaden, so dass die Selbstheilungskräfte wieder aktiv werden können. Die Wirkung als Antenne ist vergleichbar mit der von Schaltelementen an einem Radio. Obwohl alle Programme „in der Luft" schwirren, filtern wir durch Drehen des entsprechenden Knopfes nur das eine bestimmte heraus, das wir gerade hören wollen. Entsprechend wirken auch die Strichmuster.


 

Anwendungsmöglichkeiten der Energetischen Systemharmonisierung:

  •  Energetischer Ausgleich von Körper, Geist und Seele

  •  Finden und lösen von Blockaden

  •  Lösen vorgeburtlicher, irritierende Ereignisse

  •  Affirmationen zur Unterstützung des positiven Denkens

  •  Auflösen blockierender Seelenprogramme

  •  Raumentstörung und Qualitätstestung

  •  Harmonisieren von Chakren

     

Energie1.jpg